Dienstag, 23. Juni 2020

Puppenkleidung

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal einen ganz untypischen Blogbeitrag für euch, es geht nämlich um Puppenkleidung. Untypisch deshalb, da ich ja zwei Jungs habe und die interessieren sich wirklich nicht die Bohne für Puppen, dachte ich zumindest, bis der Große auf einmal anfing, seinen Plüschhasen immer mit ins Bett zu nehmen und zu bemuttern.
Nach und nach brauchte der Hase immer mehr Dinge, angefangen mit einem Puppenbett. Wir haben aus dem Keller das alte von seiner Oma etwas geputzt und abgestaubt. Nun findet es Platz neben seinem eigenen Bett.

Schnell war dem Hasen natürlich zu kalt und er benötigte einen Schlafanzug. Und da stand ich nun und habe nach Puppenkleidung gesucht. Fündig geworden bin ich bei Firlefanz. Kristinas Schnitte sind alle sehr gut und super erklärt und diese Qualität hat sie auch in ihren Schnittmustern für Puppenkleidung fortgesetzt. Es gibt verschiedene Größen für die unterschiedlichsten Puppen und mit dem Puppenjumper ließen sich ganz leicht ein Oberteil und eine Hose umsetzen, die selbst dem Plüschhasen passen. Gut die Hose muss ein bisschen verschmälert werden, aber das geht ja ganz einfach.

Nun fror Hasi nachts also nicht mehr. Was fehlt dann noch zum Schlafen. Klar, ein passendes Kissen und und eine Decke. Das ging nun wirklich sehr schnell und der Hase war gut ausgestattet für die Nacht. Zum Geburtstag von meinem Sohn hat Hasi dann auch noch eine Tagesgarnitur an Klamotten bekommen. Eine Mütze braucht er noch dann, meinte er, aber das reicht, wenn es wieder kälter ist. 

Seither ist das ganze Thema aber auch schon wieder abgehakt. Bei meinem Sohn ist es so, sobald er ausgestattet ist mit den Spielsachen verlieren sie schnell den Reiz. Das neue Set hatte der Hase noch nicht einmal an - nur für die Fotos. Naja, es war ja auch nicht so aufwändig, aber ich ziehe meine Schlüsse daraus. Er ist einfach nicht sehr hartnäckig und verliert schnell das Interesse, sobald es langweilig wird. So ein bisschen kommt mir das bekannt vor, so bin ich doch oft genauso. Feuer und Flamme für Neues und dann aber schnell gesättigt. Das Nähen ist für mich hier wirklich eine Ausnahme und schon sehr stetig.

Da ich so zufrieden mit dem Puppenschnitt von Firlefanz war, hab ich meiner Nichte dann noch ein Kleid für ihre Puppe genäht, nach dem Schnitt Puppen-Löwenzahn und der Kleiderweiterung. Hier natürlich in einer anderen Größe und es passt ganz wunderbar. Wer also gute Puppenschnitte sucht, noch dazu for free, ist hier genau richtig.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche

Eure Tina

Schnitt: Pumpenjumper für Hasi, Puppen-Löwenzahn mit Kleiderweiterung für die Puppe von Firlefanz
Stoff: aus der Restekiste

Kein Kommentar

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://tina-blogsberg.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).