Dienstag, 31. Juli 2018

Strandtasche in PINK

Hallo ihr Lieben,

der Sommer zeigt sich gerade von seiner besten Seite. Ja, fast zu gut ist es dieses Jahr. Mir ist es mit über 30 Grad im Schatten definitiv zu heiß. Da verdrücke ich mich lieber ins Haus, denn noch ist es da angenehm kühl. Hoffentlich bleibt es noch so...
Aber passend zu den aktuellen Temperaturen möchte ich euch heute eine Strandtasche zeigen, die ich auf Auftrag genäht habe.
Die Kundin hat sich einen farbenfrohen Canvas ausgesucht, den ich dann mit einem fuchsiafarben Kunstleder kombiniert habe. Als Träger und Reißverschluss hatte ich ursprünglich auch pink geplant, aber es ist gar nicht so einfach den gleichen Farbton zu treffen. Die Alternative mit Marine war daher optimal. Diese Farbe habe ich dann auch bei den Reißverschlüssen wieder aufgegriffen.
Ich hatte richtigen Spaß dabei, diese Strandtasche nach meinem Schnitt "Eurybia" zu nähen, denn solch große Taschen näht man doch eher selten. Ich selbst besitze jetzt zwei Stück und das reicht auch. Aber ich hatte vergessen, wie lange man doch braucht um sie zu nähen.
Gerade der obere Beleg für den Reißverschluss hat es in sich. Da geht fast die Hälfte der Nähzeit drauf. Wobei es an sich wirklich simpel ist. Aber wem das zu viel ist, der lässt den Beleg oben einfach weg und die Tasche bleibt offen. Ist dann ganz fix genäht.
Vielleicht habt ihr Lust auch eine Eurybia zu nähen, noch ist ein Ende des Sommers nicht in Sicht und große Taschen für den Stand kann man doch immer gebrauchen oder?

Eure Tina

Schnitt: Eurybia von Tina Blogsberg
Stoff: Canvas, Kunstleder und Futter von Snaply
Verlinkung: creadienstag, DienstagsDinge, HoT

2 Kommentare

  1. Super, die Tasche sieht klasse aus.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina,

    die Tasche sieht einfach super aus und wird deiner Kundin sicher auch gut Dienste erweisen. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://tina-blogsberg.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).