Dienstag, 19. April 2016

Windeltasche Windelig

Hallo Ihr Lieben,

ich muss sagen, meine Freundinnen sind ja alle ein bisschen spät dran mit dem Schwangerwerden. Bis jetzt durfte ich noch kein Geburtsgeschenk in den letzten zwei Nähjahren anfertigen. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, als mir meine Sandkastenfreundin erzählte, dass sie ihr zweites Kind erwartet. Juhu, kurz gewartet, was es wird - ein Junge - Stoffe ausgewählt, und dann ran an das Maschinchen. Heute zeige ich Euch Teil 1 vom Geschenk, eine allseits beliebte Windeltasche.
Eine Windeltasche ist ja eigentlich das Nähgeschenk zur Geburt. Absolut praktisch und immer ein Unikat. Ich selbst habe solch eine Windeltasche erst gut ein halbes Jahr nach der Geburt meines Sohnes für mich entdeckt, aber seither ist diese Tasche mein treuer Begleiter, zumindest wenn das Kind dabei ist. Ich habe hier die Windeltasche "Windelig" von Pattililly vernäht. Die Tasche besitzt ein Fach für Feuchttücher, ein Fach um Windeln einzustecken und eine aufgesetzte Tasche, die mit einem Druckknopf verschlossen wird. Die gesamte Tasche lässt sich ebenfalls mit Hilfe eines Druckknopfes schließen.
Die Tasche ist prinzipiell sehr einfach zu nähen, sie besteht fast nur aus eckigen Teilen, ein schönes Anfängerprojekt. Ich hab ein bisschen länger gebraucht, weil ich mir eingebildet habe, das Schrägband muss unbedingt mit einem Zierstich versehen werden. Da sitzt man dann schon mal eine Weile.
Hier seht ihr noch die Rückseite der Windeltasche.
Im Laufe der Woche zeige ich Euch dann noch Teil 2 des Geschenkes, etwas zum Anziehen für den kleinen Mann.

Bis dahin wünsche ich Euch eine wunderschöne Woche

Eure Tina

Schnitt: Windeltasche "Windelig" von pattililly
Stoff: Außenstoff: Doftranka, Innenstoff: Gittmaj und Ditte von Ikea
Verlinkung: creadienstag, HoT, DienstagsDinge, TT

Kein Kommentar

Kommentar veröffentlichen