Samstag, 12. März 2016

AnniNanni Mädchentraum - Upcycling

Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich doch noch diese Woche bei Euch und zwar mit einem ganz tollen Schmuckstück. AnniNanni hat ihren neuesten Schnitt auf den Markt gebracht und zwar den AnniNanni Mädchentraum - das Pendant zum AnniNanni Kleid für die Kleinsten.
Beim Mädchentraum handelt es sich, wie beim AnniNanni Kleid, um ein Bahnenkleid in Telleroptik. Das AnniNanni Kleid habe ich Euch schon mehrfach hier auf dem Blog gezeigt, als Neckholdervariante für den Sommer, mit dreiviertel Arm in kuscheligem Strickjaquard und als Langarm als mein Weihnachtskleid 2015.
Aber diese Ausführung jetzt ist natürlich zuckersüß. Da mir ja hier im Haushalt kein kleines Mädchen zur Verfügung steht, das ich benähen kann, durfte ich mir meine Nichte dafür ausleihen. Zwei Kleider sind für sie entstanden und dieses hier ist das erste. Das zweite zeige ich auch nächsten Dienstag.
Das Kleidchen ist sehr schnell genäht, der Zuschnitt dauert aber ein bisschen länger. Wenn man das Oberteil und das Unterteil getrennt näht, dann hat man sogar nochmal mehr Teile. Dieses hier ist aus einem Teil und mit einem weiten Rock. Auf der Rückseite ist ein nahtverdeckter Reißverschluss angebracht.
Versäubert habe ich das Kleidchen komplett mit Schrägband.
Das war das erste Mal, dass ich mit Schrägband an Kleidung gearbeitet habe und ich finde es ist mir wirklich gut gelungen. Alles in allem war das Kleid mal wieder eine schöne Übung aus Webware zu nähen. Dieses Kleid hier war ganz nebenbei nur die Testversion aus Probestoff. Ich glaube das war das erste Mal das ich nicht direkt den schönen Stoff angeschnitten haben, sondern zunächst auf einen Probestoff ausgewichen bin, aber da es ja nicht für mich gedacht ist, wollte ich es auch von der Passform her perfekt machen. Der Stoff ist übrigens etwas ganz Besonderes. Das Kleidchen war nämlich auch mein erstes Upcycling Projekt, hach so viele Premieren. Wir wohnen im Haus der Großeltern meines Mannes. Nachdem seine Oma vor zwei Jahren gestorben war, haben wir ein bisschen das Haus ausmisten müssen. Beim Aussortieren ist mir dann dieses Stöffchen in die Hände gefallen. Und wisst ihr was das mal war, eine Bettwäsche. Ich habe diese Bettwäsche gesehen und wusste, die muss ich aufheben und einmal was für ein Mädchen draus machen und ich finde das Kleidchen war eine gute Wahl. Gut, ich kann aus dem "Rest" noch mindestens fünf Kleider für Mädchen draus machen, es ist eine große Bettwäsche.
Und jetzt zeige ich Euch noch ein paar viele Tragebilder.





Ich hoffe Euch gefällt mein kleines Upcycling Stück. Den zweiten Mädchentraum zeige ich Euch dann wie versprochen am Dienstag.

Habt noch ein schönes Wochenende

Eure Tina

Schnitt: AnniNanni Mädchentraum
Stoff: alte Bettwäsche
Verlinkung: Upcycling, KiddiKRAM, Meitlisache, sew-mini

2 Kommentare

  1. Das ist wirklich ein Mädchentraum. Zucker pur! Hast du ganz super hinbekommen.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Kleid ist wirklich ein Traum. Schön, dass du so viele neue Sachen ausprobiert hast. Ich finde, es sieht gar nicht wie ein Probestück aus. Das Schrägband ist super verarbeitet und das Muster kommt bei diesem Schnitt gut rüber.
    Alles in allem ein tolles Upcycling.
    Danke fürs teilen <3
    lieb grüße
    gusta

    AntwortenLöschen