Mittwoch, 2. Dezember 2015

Women No.14 Knopfshirt

Hallo Ihr Lieben,

gute zwei Wochen ist es schon her, dass der neue Schnitt von lillesol & pelle woman No.14 Knopfshirt erschienen ist. Diesen Schnitt habe ich gesehen und ich musste ihn sofort haben. Und ich wusste auch sofort, welchen Stoff ich dafür verwenden wollte. Die Eigenproduktion Painted Stripes in marsalarot von alles-fuer-selbermacher lag nun schon ein halbes Jahr im Schrank und wartete auf seinen Einsatzzweck. Etwas mit Knöpfen sollte es werden, das wusste ich schon lange, aber erst der neue Schnitt von lillesol & pelle hat mir den Anstoß gegeben ihn endlich zu vernähen.
Das Wetter an dem Tag war sehr windig, wie man sieht und ich hatte mein Drei Wetter Taft nicht dabei. Dafür hat mein Sohn sein Gefährt aber noch auf dem Bild geparkt. Er hat einfach ein Auge für ein gutes Bild.
Der Schnitt sitzt super gut und lässt sich leicht nähen. Die große Herausforderung ist jedoch der Ausschnitt. So eine Knopfleiste hatte ich mir ein bisschen leichter vorgestellt. Das war auch die erste, die ich genäht habe. Wobei, das ist nicht so ganz wahr, bei einem Schlafanzug für meinen Sohn - den hab ich Euch bis jetzt noch vorenthalten - da durfte ich schon mal üben. So ganz gut geklappt hat es leider nicht. Bei der Streifenversäuberung vom Ausschnitt habe ich gerade am oberen Teil an den Rundungen zu stark gedehnt. Dadurch legt er sich nicht so schön und klappt nach innen. Ich habe zwar gebügelt, was das Zeug hält, aber so ganz kaschieren lässt es sich nicht. Den zweiten Fehler, den ich gemacht habe war, dass ich am Anfang der Streifenversäuberung zu weit in den Stoff geschnitten habe. Gut, ich habe mich an die Anleitung gehalten, da stand 1cm drin, was mir schon etwas zu viel vorkam. Aber ich habe es trotzdem gemacht. Letztendlich hatte ich zum Schluss zwei Löcher im Stoff. Somit musste ich das ganze mit einem Stoffstück abdecken. Da mein Ausschnittstreifen recht schmal ist, habe ich keine echten Knopflöcher genäht, sondern den Ausschnitt mit einem Blindstich vernäht und nur Knöpfe aufgesetzt.
Das war es dann aber mit den Sachen, die schief gelaufen sind. Ich glaube ich konnte alles ganz gut retten und ein schönes Endergebnis erzielen. Ich ziehe das Shirt auf jeden Fall total gerne an. Ich kann mir diesen Schnitt auch noch sehr gut aus Viskosejersey vorstellen. Da werde ich bestimmt noch eine Version nähen. Dieses Jahr zwar nicht mehr, aber ich brauch ja auch noch Aufgaben für nächstes Jahr.

Ich wünsche Euch noch eine wundervolle Woche.

Eure Tina

Schnitt: Women No.14 Knopfshirt von lillesol & pelle
Stoff: Painted Stripes marsala, Uni marsala von alles-fuer-selbermacher
Verlinkung: MeMadeMittwoch, creadienstag, RUMS

2 Kommentare

  1. Ein tolles Shirt, habe mir den Schnitt auch gerade gekauft. Was meinst Du, das Vorderteil ist doch sicher auch mit durchgehender Knopfleiste machbar, oder? Wie breit war Dein Ausschnittstreifen? Sieht auf den zeichnungen immer etwas breiter aus?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      ich weiß nicht genau, was du mit durchgehender Knopfleiste meinst. Ich finde gerade die Rundungen am Ausschnitt, die bei mir leider nicht so gut rauskommen sehr schön. Wenn du die Knopfleiste höher machst, dann sind die weg, aber es geht natürlich. Mein Ausschnittstreifen war 4 cm breit, davon sind noch 0,8 cm übrig geblieben. Das fand ich zu schmal für Knopflöcher. Ich finde auch, dass es bei den Designbeispielen um einiges breiter aussieht.
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen