Dienstag, 29. Dezember 2015

Mini Missy/Mister

Hallo Ihr Lieben,

da habe ich mir doch letzte Woche glattweg eine Blogpause genommen. Eigentlich war es mehr oder weniger eine Zwangspause, da ich es zeitlich einfach nicht mehr untergebracht habe.
Aber dafür zeige ich Euch heute die ersten Ergebnisse meiner Weihnachtsproduktion. Den Anfang machen drei Hoodies. Einen für meinen Sohn, einen für meinen Neffen und einen für meine Nichte.
Genäht habe ich habe ich den Schnitt Mini Missy/Mister in zwei Varianten. Die erste Variante für meinen Sohn und meine Nichte ist der Schalkragen. Da die beiden noch nicht so alt sind wollte ich keine Kordeln benutzen. Das ist ja auch nicht ganz ungefährlich für die Kleinen.
Bei allen drei Varianten habe ich rundherum eine Fake Paspel bei der Teilung eingenäht. Ich habe für das Jerseyband jetzt für mich die perfekte Breite gefunden. 3 cm empfinde ich persönlich als zu lang. Bei einer Breite von 2 cm ist die Paspel manchmal in die Naht gerutscht. Dafür benutze ich wohl zu viel Nahtzugabe. 2,5 cm sind aber perfekt. Die Paspel sieht relativ gleichmäßig aus und man hat noch ein bisschen Luft, falls die Nahtzugabe doch mal einen Millimeter größer ausfällt.
Für die letzte Variante für meinen Neffen habe ich eine Kapuze genäht. Diese Kapuze habe ich mit einem Tunnelzug versehen und eine Kordel eingezogen. Dabei habe ich auch meine ersten Ösen verarbeitet. Nach dem dritten Testversuch habe ich mich für die Verstärkung mit Vlieseline G785 entschieden. Dabei ist die Öse nicht ausgerissen. Ob das auf Dauer so bleibt kann ich noch nicht sagen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man das Loch für die Öse ganz klein macht, also auf keinen Fall das mitgelieferte Werkzeug zum Loch machen verwenden. Zumindest gilt dieser Hinweis für dehnbare Stoffe.
Nun noch ein paar Worte zum Schnitt. Enthalten sind die Größen 68 - 170. Ihr habt die Wahl zwischen einer Lang- und Kurzversion. Ab Größe 110 kann auch tailliert genäht werden. Drei unterschiedliche Kragen sind im Schnitt enthalten, Schalkragen, Kapuze oder Bündchen. Natürlich lässt sich die Mini Missy/Mister auch ohne Teilung nähen. Die Anleitung ist sehr gut beschrieben. Es fehlt kein Schritt und es lässt sich wirklich leicht nachnähen.
Das war mein erster Weihnachtsgeschenke-Post. Drei weitere werden noch folgen. Und wenn alles gut läuft, dann brauch ich spätestens in drei Wochen wieder Eure Unterstützung. Es wird langsam mal wieder Zeit für ein neues Freebook.

Ich wünsche Euch noch eine ganz tolle Woche. Startet gut ins Jahr 2016.

Schnitt: Mini Missy/Mister von Melian's kreatives Stoffchaos
Stoff: Jersey Maxi Stars, Sweat in petrol von Staghorn, Sweat in hell- und dunkelgrau von alles-fuer-selbermacher
Verlinkung: creadienstag, made4BOYS, KiddiKRAM, Meitlisache

Kein Kommentar

Kommentar veröffentlichen