Mittwoch, 11. November 2015

Sweatpants Jenna

Hallo Ihr Lieben,
diese Woche melde ich mich gleich zweimal bei Euch. Heute möchte ich Euch die Sweatpants Jenna von pattydoo präsentieren. Bei dieser Hose handelt es sich um eine gemütliche Hose mit Bundfalten und einem Gummizug. Laut Ina von pattydoo ist diese Hose auch im Alltag tragbar. Ich hab das mal für Euch getestet und ein paar verschiedene Outfits zur Hose probiert. Den Anfang macht der Businesslook mit Bluse und Highheels, die leider im weichen Gras versinken.

Wenn ich das Bild jetzt so sehe, finde ich es gar nicht so schlecht, aber würdet ihr Euch mit einer Sweathose ins Büro trauen? Ich nicht, aber das ist nur eine Frage des Stoffes. Ich denke mit einem Viskosejersey sieht das schon ganz anders aus. Kommen wir nun zum zweiten Outfit, dieses mal eher casual, also für jeden Tag.
Das sieht schon um einiges unvorteilhafter aus. Ganz ehrlich, wenn ich so auf die Straße ginge, würde ich mich nicht so wohlfühlen. Ich bin ja nun nicht die Schlankeste und der Hosenschnitt verzeiht einfach kein Übergewicht. Selbst bei einer dünnen Person ist so eine Karottenhose schwierig. Nun gut, dann begeben wir uns mal in die bequemeren Looks, wobei bequem ist das nächste Einsatzgebiet eher nicht, die Sweatpants Jenna als Sporthose.
Jaja, das Bild ist nur Show. Wie man mir deutlich ansehen kann, ist Sport gerade nicht mein Lieblingsthema. Vielleicht ändert sich das mal wieder. Aber die Hose macht hier auf jeden Fall eine gute Figur.
Bevor ich Euch jetzt noch meinen Lieblingslook für die Sweatpants zeige erzähle ich noch kurz etwas zum Schnitt. Die Videoanleitung zum Nähen, ist wie gewohnt bei pattydoo super. Alles sehr gut erklärt, wie man die Taschen macht und die Bundfalten legt. Es ist wirklich nicht schwer. Was mich an der Sweathose etwas stört ist, dass hinten am Po so viel Stoff ist. Der Gummibund wird vorne glatt gelegt und nur hinten gerafft, dadurch ist da so ein Wust an Stoff, gerade wenn man einen dicken Sweat nimmt. Das ist etwas schade. Aber man kann die Hose ja auch aus einem dünneren elastischen Stoff wie Romanitjersey oder Viskosejersey nähen. Die Größe empfinde ich auch als passend. Ich habe wieder eine Nummer größer wie meine Kaufgröße genäht.
So jetzt aber zu meinem Lieblingslook und ich wette mit Euch diese Hose werdet ihr an mir nur so sehen, außer vielleicht vor der Haustür um die Post reinzuholen. Ich nenne ihn jetzt einfach mal den Gammellook.
Denn dafür ist der Schnitt einfach optimal. Richtig bequem und gemütlich um einen anstrengenden Tag auf dem Sofa ausklingen zu lassen.
Ich hoffe ich hab euch die Jenna jetzt hier nicht madig gemacht, denn mir gefällt sie wirklich gut und ich trage sie jeden Abend auf dem Sofa, und ich habe hier noch einen Viskosejersey liegen, der dann perfekt für diesen Schnitt und meine nächste Sommerhose ist. Den Schnitt gibt es übrigens auch für Webstoffe - die Bundfaltenhose Lamise, man kann sich also richtig austoben.

Jetzt wünsche ich Euch noch eine ganz tolle Woche

Eure Tina

Schnitt: "Jenna" von pattydoo
Stoff: Sweatshirtstoff angeraut schwarz von Stoff & Stil
Verlinkung: MeMadeMittwoch, creadienstag, RUMS

2 Kommentare

  1. Ein sehr schönes Gammeloutfit. Mir gefallen deine Fotos, die verschiedenen Styles und deine Ehrlichkeit dazu. Genau so würde ich es vermutlich auch sehen.
    lg monika

    AntwortenLöschen