Dienstag, 3. November 2015

RAGLAN.kids Pullover

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche habe ich es Euch ja schon angekündigt. Der Schnitt RAGLAN.kids von Leni pepunkt hat es mir angetan. Und hier habe ich ein ganz besonderes Exemplar für meinen Sohn genäht. Eigentlich sollte er ja ein bisschen anders aussehen, aber das ist jetzt erst einmal das Endergebnis.
Nun möchte ich Euch aber meine Nähgeschichte zu diesem Pullover nicht vorenthalten. Denn so ganz lief es nicht, wie ich mir das vorgestellt hatte. Zunächst wollte ich den Zierstich am unteren Bündchen und am Raglanärmel auch am Ärmelbündchen und am Ausschnitt machen.
Ein Ärmelbündchen hatte ich genäht, aber leider sah das ganze nicht so schön aus. Der Ärmel ist so klein, dass der Stoff immer so unterschiedlich gespannt hat, das war optisch einfach nichts. Wenn, dann hätte ich das Bündchen annähen müssen, bevor ich ich die Seitennähte geschlossen hatte. Aber so... Also habe ich die Ärmelbündchen einfach nur angenäht. Auch ok.
Dann kam der nächste Rückschlag, wieder beim Zierstich, denn am Ausschnitt wollte ich ihn ja eigentlich auch haben. Aber auch hier ist es einfach nicht gleichmäßig geworden. An der Stelle, an der die Nähte der Ärmel sind ist meine Nähmaschine einfach nicht gleich von alleine drüber und wenn ich das Füßchen anheben musste oder den Stoff ein bisschen gezogen habe, ist es sofort ungleichmäßig geworden. Also wieder auf mit der Naht - was echt lang gedauert hat und danach habe ich den Ausschnitt mit einem 3-fach Geradstich abgesteppt. Das Ergebnis hat mich auch nicht so ganz überzeugt, aber ich habe es dann gelassen. Den wollte ich nicht auch wieder eine Stunde aufmachen. Und ich war so froh, dass vom ersten Naht Auftrennen kein Loch drin war.
Jetzt war das Pullover Grundgerüst fertig. Geplant war auf der Vorderseite noch ein Bügelbild. Ein ganz Tolles von alles-fuer-selbermachen, aus der Käptn Gräte Reihe. Ich dachte das wäre doch mal ein schöner Pullover mit einem kindlichen Bildchen drauf, passend für einen 1,5 jährigen. Naja, aber auch das sollte nicht klappen. Das Bügelbild hat einfach nicht gehalten, ich hab ziemlich lang rumprobiert. Das Ergebnis war dann nur eine Verfärbung an der Stelle, auf der ich das Bügelbild befestigen wollte. Also habe ich mich kurzerhand für einen Sternenapplikation entschieden. Leider musste ich dabei feststellen, dass ich frei Hand keinen schönen Stern zeichnen konnte. Erst nach einer gefühlten Ewigkeit, dem googlen nach dem Winkel an der Spitze - hätte man ja auch ausrechnen können, aber es war schon zu spät dafür - und mit Hilfe eines Geodreiecks hatte ich dann einen Stern fertig. Aufgelegt und, klar, passt nicht, immer noch dunkle Flecken. Also zunächst noch einen Kreis drum herum. Achja, zu doof um das Vliesofix auf die LINKE Seite aufzubügeln war ich auch noch. Wenn es nicht passt dann richtig. Aber das Ergebnis fand ich dann schon ziemlich cool. Hier seht ihr nochmal die Applikation.
Und, was soll ich sagen ich selber finde den Pullover jetzt richtig toll, vielleicht sogar weil nicht alles so gut lief. Zwar wollte ich ein kindlicheren Pullover machen, aber so ist es auch echt cool.
Also, falls es bei euch mal nicht so gut läuft beim Nähen, einfach weitermachen, das Ergebnis wird dann doch meistens gut und auf jeden Fall ein echtes Unikat.

Alles Liebe
Eure Tina

Schnitt: RAGLAN.kids von Leni pepunkt
Stoff: Sweat Vintage Style uni meliert navy, Sweat Vintage Style Streifen meliert grau, Sweat Vintage Style Streifen meliert navy von staghorn
Verlinkung: creadienstagHoTDienstagsdingeMade4BOYSKiddikramsew-miniIch näh Bio

10 Kommentare

  1. Hallo
    Ja, das kenn ich auch, daß manchmal alles schief geht. Aber das Ergebnis ist toll, gut also das du durchgehalten hast. Vor allem deine Stoffwahl ist super. Da muss ich doch mal bei staghorn stöbern gehn.
    Liebe grüße Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      vielen Dank, dass dir der Pullover gefällt. Ich hoffe du wirst noch fündig bei Staghorn. Die Eigenproduktionen sind immer total schnell weg.
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
  2. Dafür, dass so viel schief gegangen ist, ist ein schöner Pulli dabei herausgekommen!
    Von den dunklen Flecken ist nichts mehr zu sehen und die Applikation finde ich auch für einen anderthalbjährigen sehr cool. Kann sich sehen lassen!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wow ist der schön. Ich würde ihn im Laden sofort kaufen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein tolles Kompliment. Danke Steffi.

      Löschen
  4. Oh Mann, da hast ja was mitgemacht mit dem Ding. Ist aber wirklich schön geworden!

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an dem Teil wollte wirklich gar nichts so richtig. Schön, dass er dir gefällt.

      Löschen
  5. Ich bin auch absolut begeistert von dem schönen Pullover! Der gefällt mir echt ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße, Pamela.

    AntwortenLöschen