Dienstag, 10. November 2015

Beanies für einen guten Zweck

Hallo Ihr Lieben,

es gibt ja so viele Dinge, die man tun kann um anderen zu helfen. Und es gibt auch unzählige Stellen, die Geld, Essen, Spielsachen oder Kleidung sammeln um es Bedürftigen zukommen zu lassen. Ich muss gestehen, ich war da immer sehr überfordert, man weiß nicht genau, was mit seinem Geld gemacht wird und ob die Hilfe ankommt. Das hat mich so verunsichert, dass ich meistens nichts gemacht habe. Aber dieses Jahr bin ich über einen ehemaligen Kollegen auf eine Aktion aufmerksam geworden, die er unterstützt und zwar der Nikolauskonvoi. Dieses Hilfsprojekt hat es zum Ziel, Kindern in sehr armen Regionen im Süden Rumäniens eine Freude zu Weihnachten zu machen. Auf Anfrage, was denn noch benötigt wird, habe ich ein paar Beanies für Jugendliche genäht.

Genäht habe ich wieder den Schnitt "Pink Drops" aus der Ottobre 4/2015, den ich Euch hier schon einmal präsentiert habe. Der Schnitt ist wirklich super, er lässt sich total schnell zuschneiden, da der Stoff zweimal im Bruch liegt und ist ruck zuck zusammengenäht. Und heraus kommt eine coole Beanie. Das sollte doch für Jugendliche eingermaßen passend sein. Ich habe auch bei der Stoffauswahl die Kinderstoffe mal weit zur Seite gelegt. Nur ein paar Sternenmuster haben es noch geschafft als Teenager tauglich durchzugehen.
Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich dieses Jahr etwas gefunden habe, was ich Gutes tun kann und das mit meiner Nähleidenschaft verbinden konnte. Ich hoffe nur, dass die Mützen nun auch gefallen und  auch wirklich benötigt werden, aber da bekomme ich ja vielleicht sogar Feedback aus erster Hand.
Wie ist es denn bei Euch? Spendet ihr etwas, näht ihr etwas für Bedürftige oder seid ihr anders engagiert? Vielleicht macht ihr auch, so wie ich bis jetzt einfach gar nichts? Ist ja meiner Meinung nach auch nicht verwerflich.
Vielleicht konnte ich Euch mit meinem Post auf jeden Fall ein bisschen motivieren gerade jetzt, wenn die Vorweihnachtszeit beginnt, ein bisschen über andere nachzudenken. Uns geht es schon sehr gut, das darf man nicht vergessen.
Falls Ihr Euch auch am Nikolauskonvoi beteiligen wollt, bis zum 20.11. können noch Päckchen abgegeben werden. Die Sammelstellen sind jedoch überwiegend im Süden Deutschlands. Hier findet Ihr alle Infos dazu: Nikolauskonvoi. Ihr müsst auch nichts nähen, man kann auch ein Päckchen mit Süßigkeiten, Hygieneartikeln oder Spielsachen packen.

Ich wünsche Euch noch eine wundervolle Woche und jetzt kommt die riesen Stoffliste für die oben gezeigten Mützen.

Eure Tina

Schnitt: "Pink Drops" Ottobre 4/2015 bis Größe 46 for free
Stoffe:
    dunkel petrol mit blauen Sternen: snaply;
    nachtblau mit grünen Sternen: buttinette;
    grün gestreift: snaply;
    Totenköpfe: Stoff & Stil (ausverkauft);
    Uni schwarz: buttinette;
    Lillestoff Uni braun: waldstürmer (ausverkauft);
    Streifen rot-weiß, grau-weiß, dunkelblau-weiß: tedox
Verlinkung: creadienstag, HoT, DienstagsDinge, Kostenlose Schnittmuster

2 Kommentare

  1. die sind richtig schön geworden, deine Beanies !
    und ich finde solche Aktionen auch persönlicher, als "nur" Geld zu spenden (wobei natürlich Geld auch benötigt wird)

    ich habe gerade eine Mützen-Strick-Aktion gestartet
    wir haben nämlich in unserem und den Nachbardörfern eine ganze Menge Flüchtlinge, die Winterkleidung benötigen und bei den Spenden fehlen Mützen, vor allem dunkle für die Männer
    also wird jetzt gestrickt oder gehäkelt und wir wissen, dass das ankommt

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,
      schön, dass dir meine Beanies gefallen.
      Ich finde es super, dass Ihr für die Flüchtlinge Mützen strickt. Stricken ist ja nochmal viel aufwändiger als Nähen. Wirklich ganz toll!
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen