Dienstag, 17. März 2015

Schlafsack

Hallo ihr Lieben,

Diese Woche gab es einen neuen Schlafsack für den Kleinen:


Die Idee einen Schlafsack zu machen ist entstanden, da meine Mutter von dem tollen gelben Stoff noch eine Menge übrig hatte und nach einer Weile überlegen, dachten wir, ein Schlafsack würde gut passen. Das schöne an dem Stoff ist, dass er schon etwa 35 Jahre alt ist. Meine Mutter hat ihn damals gekauft, als mein Bruder noch ganz klein war. Da musste der Stoff ganz schön lange auf seine Bestimmung warten.

Für die Innenseite habe ich ein altes Spannbetttuch verarbeitet. Gefüllt ist das Ganze mit einer Decke von Ik** und dann abgesteppt.



Den Schnitt habe ich von einem aktuellen Schlafsack übernommen. Hier seht Ihr den Druckknopf und den Schutz für den Reißverschluss (gibt es dafür eigentlich einen Fachbegriff?)


Eine kleine Besonderheit habe ich dem Schafsack noch vermacht.
Man kann ihn auf der unteren Seite verkürzen. Dazu habe ich rechts und links zwei Druckknöpfe angebracht.


Hier der Schlafsack einmal in groß und einmal in klein

Leider habe ich nicht bedacht, dass man den Reißverschluss bei der verkürzten Form nur schlecht öffnen kann. Mittig angebracht hätte es mehr Sinn gemacht...

Damit verabschiede ich mich wieder für heute.
Bis demnächst.

Eure Tina

Verlinkung: creadienstag, kiddikram




Kein Kommentar

Kommentar veröffentlichen